BDP-Hauptseite
Zur Startseite
  Impressum
Zum öffentlichen Bereich









BDP-Newsletter Juli 2017

In dieser Ausgabe:

• BDP: Petition zur Reform des PsychThG unterstützen!
• Positionspapier: BDP-AK zu Inklusion/Integration aus psychologischer Sicht
• Wahlprüfsteine des BDP: CDU/CSU, SPD und FDP nehmen Stellung
• Neufassung des BKA-Gesetzes: Psychotherapeuten nicht ausreichend geschützt
• Sonderveröffentlichung "BDP-Coaches" jetzt auch als E-Paper erschienen
• DK beschließt Beitragsreform ab 2018
• Mitgliedervorteil fachkundige Beratung
• VPP-Vorstandswahl vertagt - Aktivitäten der Sektion nicht betroffen
• Mitgliederreisen 2017/2018 – jetzt buchen und Plätze sichern
• Kostenfrei in den Job-Portalen des BDP inserieren
• SERVICE, TIPPS und TERMINE

   AKTUELLES THEMA


BDP: Petition zur Reform des PsychThG unterstützen!
Die PiA-Vertretung des VPP im BDP hat in Kooperation mit dem PiA-Politik-Treffen eine Petition für eine „Reform der Psychotherapeutenausbildung – spätestens in der kommenden Legislatur!“ gestartet. Den Initiatoren geht es darum, dass die Reform des Psychotherapeutengesetzes (PsychThG) nach der Bundestagswahl weiter verfolgt und endlich umgesetzt wird. Der BDP ruft seine Mitglieder dazu auf, die Petition zu unterstützen: weact.campact.de

   NACHRICHTEN




Positionspapier: BDP-AK zu Inklusion/Integration aus psychologischer Sicht
Die Perspektive der Psychologie auf die Themen Inklusion, Integration und Vielfalt hat der Arbeitskreis Inklusion/Integration im BDP jetzt in einem Positionspapier dargelegt. Gemeinsam ist danach allen das Ziel einer konstruktiven Mitwirkung (Partizipation), um ein friedliches und an ethischen Prinzipien orientiertes Zusammenleben zu ermöglichen. Die Psychologie leistet auf der Basis wissenschaftlich erwiesener Erkenntnisse des Erlebens und Verhaltens wertvolle Beiträge, was der AK an ausgewählten Beispielen belegt. Der BDP hat das Positionspapier veröffentlicht unter www.bdp-verband.de

Wahlprüfsteine des BDP: CDU/CSU, SPD und FDP nehmen Stellung
Inzwischen haben auch CDU/CSU, SPD und FDP auf die vom BDP vorgelegten Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl reagiert. Die Stellungnahmen sind im Wortlaut zusammen mit den bereits zuvor eingegangenen Antworten der Grünen und der Linken auf der Webseite des BDP veröffentlicht unter www.bdp-verband.de

Neufassung des BKA-Gesetzes: Psychotherapeuten nicht ausreichend geschützt
Das kürzlich in Kraft getretene Gesetz zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtgesetzes trägt dem Schutzbedürfnis von Psychotherapeuten/innen als Berufsgeheimnisträger nicht ausreichend Rechnung. Anders als Geistliche, Abgeordnete, Rechtsanwälte und Kammerrechtsbeistände sind Psychotherapeuten und Ärzte nicht von staatlichen Überwachungsmaßnahmen zur Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus absolut ausgenommen. Nach Auffassung des BDP ist das Ergebnis der Neufassung des BKA-Gesetzes in diesem Punkt insofern geradezu absurd, als die Überarbeitung auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 2016 hin erfolgte, in dem es einen präziseren Schutz von Berufsgeheimnisträgern gefordert hatte. Für den BDP, die Bundespsychotherapeutenkammer und Therapieverbände ist die Vertraulichkeit der Gespräche mit Psychotherapeuten/innen ebenso schützenswert wie bei anderen Berufsgeheimnisträgern, so dass ihnen ebenfalls ein uneingeschränktes Auskunftsverweigerungsrecht gegenüber Strafverfolgungsbehörden zusteht. Die Argumente von BDP, Kammer u.a. fanden in den Gesetzesberatungen allerdings nicht ausreichend Gehör.

Sonderveröffentlichung "BDP-Coaches" jetzt auch als E-Paper erschienen
Die Ende Juni zusammen mit der Ausgabe 2/17 der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie aktuell (www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de) erschienene Publikation "Die besten Coaches 2017/2018 für Führungskräfte" hat eine überwältigende Resonanz ausgelöst. Die bisher in einer Auflage von 5.000 Exemplaren verteilte Sonderveröffentlichung bietet allen, die auf der Suche nach dem richtigen Coach sind, eine zuverlässige Orientierung im Coaching-Dschungel. Aufgrund der weiterhin starken Nachfrage schließt der Deutsche Psychologen Verlag (DPV) einen baldigen Nachdruck nicht aus. Um die Reichweite zusätzlich zu erhöhen, hat der DPV die Publikation jetzt auch als E-Paper (PDF) zum kostenlosen Download in seinen Onlineshop aufgenommen. Die 16-seitige Broschüre steht zum Download unter www.psychologenverlag.de



   BDP INTERN


DK beschließt Beitragsreform ab 2018
Eine moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge bei gleichzeitiger Neustrukturierung und Reduzierung der Beitragsklassen ab 2018 hat die Delegiertenkonferenz des BDP auf ihrer Frühjahrs-Tagung in Hamm beschlossen. Nach einer konstruktiv geführten Debatte fiel das abschließende Votum für die Reform eindeutig aus. Der Vorstand hatte seinen Antrag nicht zuletzt mit dem Anspruch begründet, den BDP mit Investitionen in die Zukunft (u. a. in den Bereichen Internetauftritt und IT-Infrastruktur) als Verband für seine Mitglieder und als Arbeitgeber attraktiv halten zu wollen. BDP-Präsident Professor Michael Krämer erläutert die Hintergründe des Beschlusses ausführlich in einem Interview in der neuen Ausgabe von „report psychologie“, die heute (20.7.2017) erscheint.

Mitgliedervorteil fachkundige Beratung
Ein wichtiger Vorteil der Mitgliedschaft im BDP liegt in der kompetenten Beratung durch Experten im Verband und in seinen Tochtergesellschaften. Zum Beispiel unterhält der BDP-Wirtschaftsdienst (WD) ein bundesweites Expertennetzwerk für die Beratung in Versicherungs- und Finanzdienstleistungsfragen. Um dessen Mitglieder stets up to date zu halten, organisiert der WD regelmäßige Fortbildungen u. a. im Rahmen von jährlichen Tagungen. Impressionen von der diesjährigen Veranstaltung (19./20. Juni in Berlin) hat der WD zusammengestellt unter www.bdp-wirtschaftsdienst.de

VPP-Vorstandswahl vertagt - Aktivitäten der Sektion nicht betroffen
Die außerordentliche Vertreterversammlung (VV) des Verbandes Psychologischer Psychotherapeuten (VPP), die am 24.6.2017 in Berlin stattfand, hat die Neuwahl des VPP-Vorstands vertagt. Sie wird nun voraussichtlich im Spätsommer stattfinden. Bis dahin führt der BDP-Verbandsvorstand die Geschäfte. Die Aktivitäten des VPP wie aktuelle Informationen für Mitglieder, berufspolitische Interessenvertretung und Rechtsberatung sind weiterhin durch die VPP-Geschäftsstelle, die Landesfachverbände, Rechtsanwalt Jan Frederichs und die Homepage des VPP gewährleistet.

Mitgliederreisen 2017/2018 – jetzt buchen und Plätze sichern
Sightseeing, Erholung und Fortbildung zugleich bieten seit Jahren die Mitgliederreisen des BDP. Noch in diesem Jahr gibt es Plätze für Reisen nach Äthiopien (www.psychologen-reisen.de) und Kuba (www.psychologen-reisen.de). Für 2018 steht Süd-Indien auf dem Programm, im fachlichen Teil geht es dabei v.a. um Yoga. Interessenten können sich schon jetzt unverbindlich registrieren lassen: www.psychologen-reisen.de

Kostenfrei in den Job-Portalen des BDP inserieren
Täglich in rund 300 Job- und Praktikumsangeboten aus den Bereichen Psychologie, Psychotherapie und Human Resources schnell, einfach und kostenlos recherchieren - das bietet der Online-Stellenmarkt der BDP-Verbandszeitschrift Report Psychologie. Mehr dazu unter www.report-psychologie.de/stellenmarkt. BDP-Mitglieder inserieren zudem kostenfrei in der BDP-Stellenbörse (www.bdp-verband.de/stellenboerse) und der BDP-S-Praktikumsbörse (www.bdp-verband.de/praktikumsboerse).

   SERVICE


Neues Lern- und Arbeitsbuch für Studierende erschienen
"Psychologie: Dein Start in den Traumberuf" – unter diesem Titel ist im Deutschen Psychologen Verlag (DPV) soeben ein „Lern- und Arbeitsbuch“ erschienen, um das Wissen über psychologische Arbeitsfelder zu vertiefen und die individuelle Karriereplanung voranzubringen. Die Autoren halten seit 2013 regelmäßig Seminare zur Berufsorientierung und zum Berufseinstieg für Psychologiestudierende ab. BDP-Mitglieder erhalten die Publikation zum Vorzugspreis von 18,00 Euro (statt 22,00 Euro) und versandkostenfrei beim DPV: www.psychologenverlag.de



Das Repetitorium - das perfekte Buch zum Lernen
"Super Tipps für den Lernprozess…, viele Praxisbeispiele, mit einer Prise Humor geschrieben, die wichtigsten Informationen so kompakt wie möglich und doch gut verständlich zusammengefasst…“ So lautet eine Kundenrezension bei Amazon zum Vorbereitungsbuch für die Approbationsprüfung „Das Repetitorium“. Im August erscheint im Deutschen Psychologen Verlag (DPV) die 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage - weitere Infos, Leseproben und mehr Kundenbewertungen unter www.repetitorium-pia.de

Auslandsreise-Kranken-Versicherung schnell noch online buchen
Dass eine Auslandsreise-Kranken-Versicherung unbedingt ins Reisegepäck gehört, ist beinahe evident. Beim BDP-Wirtschaftsdienst kann man für „kleines Geld“ schnell noch einen umfassenden Versicherungsschutz online abschließen: www.bdp-wirtschaftsdienst.de

Absicherung bei Arbeitsunfähigkeit
Das Einkommen selbstständiger Psychologen und niedergelassener Psychotherapeuten ist extrem abhängig von der persönlichen Leistungsfähigkeit. Deshalb weist der BDP-Wirtschaftsdienst (WD) im Nachgang zu seinem Mailing vom Juni d. J. noch einmal auf die Bedeutung einer Absicherung bei Krankheit hin. BDP-Mitglieder finden Informationen zu dem vom WD empfohlenen Versicherungsschutz im Mitgliederbereich der WD-Webseite. Registrierung unter www.bdp-wirtschaftsdienst.de

Neues Modell für BU-Absicherung
Nach dem Auslaufen des befristeten Vorteilsangebots des BDP-Wirtschaftsdienstes (WD) für die Absicherung der Berufsunfähigkeit kann der WD jetzt ein neues Modell anbieten, das zudem für einen erweiterten Personenkreis gilt. Dieser neue Basis-BU-Schutz, der ebenfalls nur eine sehr einfache Risikoprüfung sowie eine Wartezeit voraussetzt, steht allen BDP-Mitgliedern bis zum 1.6.2018 (spätester Versicherungsbeginn) zur Verfügung. Mehr Info im Mitgliederbereich der WD-Webseite. Registrierung unter www.bdp-wirtschaftsdienst.de

WD-Seminare Praxisgründung und Niederlassung 2017
Wie schon angekündigt führt der BDP-Wirtschaftsdienst auch in diesem Jahr Seminare zur Praxisgründung und Niederlassung durch. Sie finden am 6./7. Oktober in Köln sowie am 10./11. November in Berlin statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 – 25 Teilnehmer limitiert, bis zum 10.8.2017 gibt es attraktive Frühbucherkonditionen. Mehr Info/Anmeldung unter www.bdp-wirtschaftsdienst.de/praxisgruendung2017



Trotz Niedrigzinsen Geld gewinnbringend anlegen?!
Im „Tal der Niedrigzinsen“ hat die Hausbank nach Ansicht von Dr. Michael Marek, Geschäftsführer des BDP-Wirtschaftsdienstes, für Geldanlagen b. a. W. ausgedient. „Wir haben uns deshalb nach Alternativen umgeschaut und können den Mitgliedern des Verbandes auch in der derzeitigen Situation noch sinnvolle kurz- oder längerfristige Geldanlagen offerieren“, erklärt Marek. „Individuelle Beratung ist selbstverständlich inbegriffen“: www.bdp-wirtschaftsdienst.de

Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie 2017 fast ausgebucht
Die Berliner Fortbildungswoche Psychotherapie der Deutschen Psychologen Akademie geht mit einem neuen Besucherrekord in das fünfte Veranstaltungsjahr. Die meisten Seminare sind ausgebucht. Wer sich noch in den Themen AD/HS, Borderline-Persönlichkeitsstörungen oder psychische Belastung in der Arbeitswelt fortbilden möchte, sollte sich schnell entscheiden. BDP-Mitglieder, die ihren BDP-Mitglieder-Bonus (www.psychologenakademie.de) noch nicht eingelöst haben, können ein Seminar schon ab 115,- Euro inkl. Vortrag buchen. Mehr Informationen unter: www.psychologenakademie.de

Neu im DPA-Programm: Curriculum Rehabilitationspsychologie
Die Deutsche Psychologen Akademie setzt mit dem „Curriculum Rehabilitationspsychologie“ einen weiteren Schwerpunkt im Programm 2017/2018. Das Curriculum besteht aus drei Modulen und einem zusätzlichen Wahlmodul. Den Auftakt bildet das Seminar „Grundlagen der Rehabilitation und des Sozialrechts“, das vom 21. bis zum 23.9.2017 in Bad Gandersheim/Niedersachsen stattfindet. Dieses Seminar ist auch einzeln buchbar. Im Curriculum werden alle Themen für den vollständigen Erwerb der Theorienachweise für das Zertifikat Fachpsychologe/in für Rehabilitation BDP angeboten. Mehr Informationen unter www.psychologenakademie.de

Start im September: Coaching-Fortbildungsprogramm für die Managementberatung
Am 30.9.2017 startet die Reihe „Coaching - ein Fortbildungsprogramm für die Managementberatung“ bei der Deutschen Psychologen Akademie. Sie erstreckt sich über zehn Module und deckt den Fortbildungsteil in einem ausgewiesenen Fortbildungsgang für den Erwerb des Zertifikats Coach BDP oder Senior Coach BDP ab. Aufgrund der Nachfrage empfiehlt es sich, die Verfügbarkeit im Vorfeld unter 030 – 209 166-312 abzuklären. Weitere Informationen unter www.psychologenakademie.de

Themenabend „New Work mit psychologischem Empowerment“
Am 12.10.2017 findet im Haus der Psychologie in Berlin ein Themenabend zu einem derzeit viel diskutierten Trendthema statt: „New Work mit psychologischem Empowerment - der Mensch im Mittelpunkt einer neuen Arbeitswelt“. Der erfolgreiche Buchautor Prof. Dr. Carsten Schermuly entführt die Besucher in die Arbeitswelt von morgen und setzt dabei die Stärkung der Rolle des Mitarbeiters in den Fokus. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr Informationen unter www.psychologenakademie.de

WP aktuell: Online-Coaching erfordert neues Mindset und neue Kompetenzen
Die Digitalisierung macht auch vor Coaching-Dienstleistungen nicht Halt. Dies stellt Coaches vor neue Herausforderungen: Sie müssen professionelle Kompetenzen zum Online-Coaching entwickeln und entsprechende Methoden sinnvoll einsetzen. In der neuesten „Wirtschaftspsychologie aktuell“ beschreibt Prof. Dr. Elke Berninger-Schäfer Eigenschaften der Medienkommunikation und erläutert Medienkompetenzen sowie Design- und Formatkompetenzen, die für das Online-Coaching wichtig sind. Das Heft gibt es im Schnupper-Abo unter www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de

   TIPPS UND TERMINE


Hilfe für Menschen mit Behinderungen
Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation hat ein Verzeichnis von Anlaufstellen veröffentlicht, bei denen Menschen mit Behinderungen Unterstützung erhalten: www.bar-frankfurt.de

WD-Steuertipp Nr. 25: Neue Rechtsprechung bei Außergewöhnlichen Belastungen
Mit einem neuen Urteil des Bundesfinanzhofes wird die Berechnung der außergewöhnlichen Belastungen neu geregelt. Im Ergebnis kommt es zu Verbesserungen, die Steuervorteile bringen. Darüber informiert der Wirtschaftsdienst des BDP in seinem Steuertipp Nr. 25 unter www.bdp-wirtschaftsdienst.de

"Praxis Schulpsychologie" wieder mit Zusatzdownloads für Mitglieder
Anfang Juli ist eine neue Ausgabe von „Praxis Schulpsychologie“ erschienen. Die Publikation kann kostenfrei unter www.praxis-schulpsychologie.de abonniert werden. Schwerpunktthemen der Ausgabe 10 sind „Seelische Gesundheit in der inklusiven Grundschule“ und "Radikalisierung Jugendicher". Zusätzlich haben die Mitglieder der BDP-Sektion Schulpsychologie wieder Zugriff auf exklusive Zusatzdownloads, darunter u.a. auf einen Beitrag von Ahmad Mansour über den Umgang mit dem Islam und die Irrtümer deutscher Politik. Frühere Ausgaben von "Praxis Schulpsychologie" gibt's im Online-Shop des Deutschen Psychologen Verlags (DPV) zum Download: www.psychologenverlag.de

Neu auf report-psychologie.de: Generationengerechte Arbeit
Menschen verschiedener Generationen entwickeln generationenspezifische Wertesysteme, u. a. auch in Bezug darauf, was unter „guter Arbeit“ und „guter Führung“ zu verstehen ist. Was macht die einzelnen Generationen aus und wie können ihnen Arbeitgeber gerecht werden? Auf diese und weitere Fragen antwortet Prof. Dr. Peter Fischer von der Uni Regensburg im Interview zum Thema des Monats. Dazu gibt’s wie immer passende Literaturtipps, Downloads, Links und Veranstaltungshinweise unter www.report-psychologie.de/thema-des-monats

Neu auf WP aktuell online: Orientierung im Coaching-Dschungel
Wie finde ich den richtigen Coach? Dieser Frage widmet sich anlässlich des Erscheinens des aktuellen „Coaching-Führers“ (vgl. Beitrag unter NACHRICHTEN) auch die Online-Redaktion von wp aktuell. Denn die richtige Wahl zu treffen ist selbst für erfahrene Personalverantwortliche eine Herausforderung. Mehr dazu unter www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de

32. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropsychologie
Die Tagung steht unter dem Motto „Neuropsychologie: Eine Kultur der Vielfalt und Interdisziplinarität“. Sie findet vom 21. bis zum 23.9.2017 in Konstanz statt. Mehr Info unter www.uni-konstanz.de

16. Europäischer Gesundheitskongress
Das Gesundheitssystem gerecht und zukunftsfähig gestalten - über 140 Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentieren dazu ihre Vorstellungen am 12./13.10.2017 auf dem 16. Europäischen Gesundheitskongress in München. Mehr Info unter www.gesundheitskongress.de

Alle BDP-Termine sowie Tagungen und Kongresse mit und ohne BDP auf einen Blick:
www.bdp-verband.de/aktiv/termine.html

   ZU GUTER LETZT


"Wir machen das hier, weil das mit Sicherheit einer der unattraktivsten Orte Bielefelds ist..."
23 Künstler/innen hat das augenscheinlich herausgefordert, denn sie haben sich an der "Plakartive 2017" beteiligt, die sich selbst auch als „Bielefeld-Biennale“ bezeichnet und dieses Jahr mit dem Dreiklang für sich wirbt: „Seriös - Souverän – Süffisant“. Noch zu sehen bis zum 20. August (www.plakartive.de).


BDP-Newsletter Archiv
Hans-Werner Drewe (Tel. 030 - 209 166 660, E-Mail)